Springe zum Inhalt

Blog

Hallo Ihr Lieben, endlich komme ich dazu den Bericht zu unserem Trust-Gebiss zu schreiben.

Ich wollte das Gebiss ja eine Weile testen bevor ich mein Feedback dazu abgebe und ein kleiner Hengstzahn hat uns in der Testphase auch noch ein bisschen zurückgeworfen.

...weiterlesen "Trust Gebiss"

Wir wechselten also den Stall. Das war wirklich eine sehr schwere Entscheidung für mich, da ich einen Stallwechsel für ein Pferd als große Stresssituation empfinde.Es ist Gott sei dank alles gut gegangen. Minnie hat sich schnell eingewöhnt und wir haben den Husten für eine kurze Zeit in den Griff bekommen.Minnie stand staubfrei, tagsüber auf der Wiese und bekam nasses Heu, dass sie auch ohne Murren frass. Mitte November ca. 2 Monate nach Diagnose Stellung fuhren wir zur Nachkontrolle in die Klinik und was soll ich sagen: Minnie's Bronchien sahen spitze aus. Alles richtig gemacht ... habe ich gedacht.

...weiterlesen "COPD – Teil 3"

Endlich ist die Zeit gekommen, in der die Weiden wieder geöffnet werden. Doch mit dieser Freude kommen auch die Sorgen zum Anweiden. Jedes Jahr wieder stehen die großen Fragen im Raum: Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Anweiden? Wie gewöhne ich mein Pferd an das frische Gras? Fragen über Fragen...

...weiterlesen "Anweiden"

Vor zwei Wochen war es endlich soweit, die ACTH-Wert Kontrolle stand auf dem Programm. Ich war sehr gespannt, weil ich sehr viel umgestellt habe, seit der letzten Untersuchung (ACTH Wert: 320 pg/ml). Zum einen habe ich sein Grundfutter auf das Brandon XL und Equigard umgestellt und zum anderen habe ich das Zusatzfuttermittel Glandogard von St. Hippolyt für uns entdeckt.

...weiterlesen "ACTH-Wert Kontrolle"

4

Nescio kam mit 4 Jahren zu mir- klein und süß- und nun wird er am 24.4. schon 22 Jahre! Auf der einen Seite ist es so schön so viele Jahre bereits an seiner Seite zu sein, auf der anderen Seite sind auch viele Ängste: Mach ich alles RICHTIG? Was ist richtig und was ist falsch? Komme ich seinen Bedürfnissen artgerecht nach?

...weiterlesen "Oldie but Goldie- wenn der Liebling älter wird"

1

Fütterung ist ein Riesenthema, hab ich manchmal so das Gefühl. Überall wird einem irgendetwas anderes angepriesen und für mega lecker und super fürs Pferd verkauft. Sich in dem Futtermittel-Dschungel zurecht zu finden ist wirklich nicht einfach.
Als ich die Minnie gekauft habe, hatten wir ein paar Startschwierigkeiten.

...weiterlesen "Minnies Speisekarte"

3

Man sagt, dass jeder Pferdemensch irgendwann sein Seelenpferd findet… Ein Pferd, das es so nur einmal geben wird im Leben. Wir dürfen sie begleiten und sie führen uns auf andere Wege, sind Lehrmeister und bester Freund in einem.

Nescio ist dieses Seelenpferd für mich. Doch was bedeutet es überhaupt? Überall liest man von DEM Seelenpferd, aber was versteht man eigentlich darunter?

...weiterlesen "Nescio- mein Seelenpferd"

Wer sich bei der Fütterung an die Bedürfnisse der Tiere orientiert, liegt meist richtig. Ein Pferd braucht vor allem eins: Gutes Heu! Denn ohne genügend Grund- bzw. Raufutter sind u.a. Magenprobleme vorprogrammiert. Aber die Cushing Erkrankung birgt seine Besonderheiten in der Fütterung.

...weiterlesen "Zum Fressen gern haben- Fütterung eines Cushing-Pferdes"

Vermutlich aus dem Grund, dass ich den Stall nicht schon wieder wechseln wollte, habe ich trotz der Einschätzung meines Tierarztes einen Termin in der Klinik gemacht für eine Bronchoskopie. Ich wollte vor allem auch wissen, ob Minnie mittlerweile chronisch war oder es noch einen Funken Hoffnung zur Heilung gibt.

...weiterlesen "COPD – Teil 2"

Im Juni 2015 brach unsere kleine Welt zusammen...Nescio war vom Fell her immer noch sehr dicht und lang, er schwitzte dadurch extrem, trank auffällig viel und urinierte dementsprechend viel. Auf mein Drängen haben wir Nescio auf das Equine Cushing Syndrom (ECS) testen lassen. Dazu wird Blut entnommen und im Labor wird der ACTH- Wert bestimmt. Das Ergebnis: 723 pg/ml! (Der Normalwert liegt im Zeitraum November - Juli bei bis zu 29 pg/ml.)

...weiterlesen "Cushing- Schockdiagnose!"