Springe zum Inhalt

Wellness für Reiter und Pferd

Minnie bekommt schon seit geraumer Zeit im Abstand von ca. 8 Wochen Physiotherapie. Ich mache das aus keinem bestimmten Grund, sondern einfach, weil ich denke mein Pferd hat das verdient, wenn ich sportliche Leistung von ihr verlange und mehrere Male die Woche auf ihrem Rücken rumhopse. Mittlerweile habe ich auch das Gefühl, dass sie sich echt freut, wenn sie unsere Physiotherapeutin sieht, finde ich auch völlig verständlich. Ich gehe auch gern zur Massage, aber wie das bei uns Reitern immer so ist: Man tut alles für sein Pferd und selber bleibt man doch ein bisschen auf der Strecke. Oft ist es auch akuter Zeitmangel - geht man doch nach der Arbeit lieber zum Pferd als noch zum Physiotherapeuten, zu dem man auch noch hinfahren muss.

Dabei ist es auch für uns Reiter so wichtig locker und entspannt auf dem Pferd zu sitzen, sowieso weil der Alltag oft so stressig ist und eine min. 8 stündige sitzende Tätigkeit am Schreibtisch sicherlich nicht fördernd für eine lockere Muskulatur.

All diese Dinge waren mir eindeutig bewusst, aber eine Lösung hatte ich nicht. Bis ich vor einer ganzen Weile bei einer Pferdemesse einen Stand mit Massagegeräten für Menschen entdeckt habe. Nach 8 Stunden über die Messe rennen war es echt eine Wohltat sich in den Sessel fallen zu lassen und massiert zu werden.

Was soll ich sagen, ich war so begeistert davon, dass ich zuhause direkt gegoogelt habe, ob man das nicht auch für zu Hause bestellen kann. Ja man kann: Im Handumdrehen habe ich dieses tolle Rückenmassagegerät von Naipo bestellt. Dieses kleine Wunderteil habe ich seitdem mindestens einmal wöchentlich in Benutzung und fühle mich jedesmal so gut danach. Die zwei mal zwei Kugeln, die, wenn gewünscht mit Wärme, den Rücken lockern sind echt so entspannend. Ich möchte es nie mehr missen. Man kann sich damit auf dem Stuhl oder Sofa einfach massieren lassen und den Alltag vergessen. 

Da ich wesentlich öfter Probleme mit den Schulter habe als mit dem Rücken und das kleine Wunderteil von Naipo dafür nicht so geeignet ist, war ich noch auf der Suche nach einem speziellen Gerät für die Schulterpartie. Um so mehr habe ich mich gefreut als ich von Naipo die Möglichkeit bekam, den Schulter- und Nackenmassierer zu testen. Man kann den Massierer einfach wie ein Schal um den Hals legen und auch hier wird mit Kugeln und Wärme die Muskulatur gelockert. Schon nach dieser kurzen Zeit kann ich eindeutig sagen, dass ich diesen Schultermassierer liebe. Für mich sind diese beiden Geräte einfach nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken und ich kann sie zu 100% empfehlen. Jeder der uns besucht und die Geräte bisher ausprobiert hat, ist total begeistert. 

Vielen Dank liebes Naipo-Team für die Entspannung, die eure Geräte liefern und den unglaublich netten Kontakt mit euch 

Solltet ihr noch Fragen haben, dann schreibt gerne in die Kommentare. 

 

 

Liebe Grüße

Minnie und Nici 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.